• Religion 1
    Volksschule

    Wien



  • Online
    Immer up-to-date



  • Materialien
    für den Religionsunterricht

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung


 

 

Einsendung

Schicken Sie Ihren Text als Word-Dokument (.doc Word 97 kompatibel kein docx oder dergleichen)per E-Mail bitte ausschließlich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Formatierung und Schriftart

Verfassen Sie Ihren Text im Schrifttyp Times New Roman, Schriftgröße 12 einzeilig; davon abgesehen formatieren Sie bitte so wenig wie möglich! Belassen Sie alles im Standard-Format und weisen Sie keine Formatvorlagen zu.

Fußnoten und Hervorhebungen im Text

Verwenden Sie nur in Ausnahmefällen Fußnoten.

Einzelne Begriffe können Sie durch Kursivschrift hervorheben.

Zitate

Zitate werden einheitlich durch doppelte Anführungsstriche („...“) gekennzeichnet, Zitate im Zitat durch einfache Anführungsstriche (‚...‘).

Seitenangaben

Seitenangaben erfolgen durch die genaue Angabe der Seitenzahlen, d.h.
nachfolgende Seiten sind nicht mit den Abkürzungen f oder ff anzugeben.
Bei Literaturverweisen auf Arbeiten, die von zwei oder mehreren AutorInnen verfasst worden sind, werden die Namen durch ein Komma voneinander getrennt, die letzten beiden

Anmerkungen

Bitte verwenden Sie für Ihre Anmerkungen die Fußnotenverwaltung Ihres Textverarbeitungsprogramms. Stellen Sie sicher, dass Fußnotenzeichen und Fußnotentext richtig zugeordnet sind. Auf jeden Fall übernehmen Sie bitte Fußnoten aus anderen Texten stets ohne Formatierung (Einfügeoptionen--> nur Text übernehmen)

Kurzbiografien der Autoren

Am Ende des Beitrags (d.h. im Anschluss an das Literaturverzeichnis) soll der/die Verfasser/in kurz vorgestellt werden in der Form: Vorname Nachname, Tätigkeit, Institution.
Beispiel:  Maria Muster, BEd., Lehrerin für katholische Religion an der Volksschule in Musterstadt.

Falls Sie ein Bild von sich auf der Homepage veröffentlichen wollen, senden Sie uns dieses bitte zu. Wenn Sie damit einverstanden sind, geben Sie bitte Ihre Emai-adresse an, damit andere KollegInnen mit ihnen in Austausch treten können.

Bibliografie

Am Ende des Textes ist - so erforderlich - bitte ein Literaturverzeichnis beizufügen (Monografien, Sammelbände, Zeitschriften, Internetquellen, usw.)

Zitate

Markieren Sie bitte Zitate, die länger als 3 Zeilen sind, entweder durch Einrückung oder durch petit-Setzung. Auf jeden Fall beginnt Ihr Zitat mit doppeltem Anführungszeichen „Texttexttext.“ (Einstein, 2010, S. 23–66)

Technische Details

Verwenden Sie bitte ausschließlich Word als Schreibprogramm. Open office-Lösungen müssen fehlerfrei in Word-Standard konvertiert werden (vor allem müssen Tabellen und Fußnotenzeichen unbedingt als solche gekennzeichnet sein und von Ihnen nach der Konvertierung überprüft werden!)

Stellen Sie sicher, dass Fußnoten durchgängig in einem Stil übernommen worden sind und dass die Fußnotenzeichen und -texte korrekt zugeordnet sind. Bitte stellen Sie auch sicher, dass ihr Literaturverzeichnis eine durchgehende Formatierung (mit korrekter Kursivsetzung) aufweist.

Bilder und Darstellungen

Bitte in ausreichender Qualität, jedoch nicht breiter als 1000 Pixel.
Abbildungen nehmen wir nur „gesperrt“ an, d.h. bei der Endbearbeitung verschieben sich keine Elemente.
Bei nicht öffentlich zugänglichen Bildern, fügen sie im Text den enstprechenden Link ein. Ansonsten verwenden sie bitte Bilder aus ihrem Besitz, oder nutzen frei verfügbare Quellen, wie z.B. pixabay.com.

 

 

Freitag 14 Dezember 2018